Die Magick Male Elemente

DIE 6 MAGICK MALE ELEMENTE

Warum Du die Magick Male Elemente brauchst!

Irgendetwas hat Dich hier her gebracht…

Vielleicht war es eine schmerzvolle Trennung…

Vielleicht war es ein unbewusstes Gefühl…

Vielleicht war es die Suche nach irgendetwas, was Du kaum benennen kannst…

Vielleicht war es sogar das dumpfe Gefühl, daß Du in Deinem Leben etwas vermißt…

Hand auf’s Herz:

Fühlst Du Dich im Umgang mit Frauen Deiner Sache als Mann richtig sicher?

Hast Du manchmal das unterschwellige Gefühl, daß es in der heutigen Zeit überhaupt nicht mehr ‘OK’ sei, ein Mann zu sein?

Fühlst Du Dich überhaupt als Mann so richtig wohl in Deiner Haut?

Weißt Du überhaupt was das heißt: “Mann Sein”?

Wenn nicht, dann bist Du in guter Gesellschaft!

Oder eher schlechter…

Die meisten modernen Männer haben keine Ahnung…

  • wer Sie sind…
  • wo sie hin wollen…
  • was sie überhaupt wirklich im Leben wollen…

Wie soll Mann da erfolgreich mit Frauen sein?

Wie soll Mann da überhaupt mit dem anderen Geschlecht souverän umgehen?

Wie sollst Du da die Frau sicher führen, so daß sie Dir als Mann vertrauen kann?

Willst Du lernen…

  • Frauen souverän zu führen
  • Deine Richtung im Leben zu finden
  • Dich in Deiner Haut als Mann wohl zu fühlen

…dann lies hier mehr über die Geheimnisse Authentischer Männlicher Macht!

Element 1: Mann-Sein! (Männlichkeit)

Lange bevor ich Kurse, Seminare & Workshops für Männer gab, habe ich Frauen unterrichtet, und in den Feinheiten der Liebeskunst und wahrer Femininität unterwiesen. Daher kommen meine Einsichten über Frauen auch direkt aus der Quelle…

In den letzten Jahrzehnten habe ich Frauen – jeder nur möglichen Herkunft – immer wieder die gleiche Frage gestellt, was sie denn nun bei Männern wirklich am meisten von Allem suchen. Die Antwort mag Dich ein wenig überraschen, sollte es aber nicht:

Orlando: ‘Was hat Dir am besten an IHM oder am „mit IHM zusammen sein“ gefallen?’

Frau: ‘Bei ihm konnte ich mich so richtig als Frau fühlen!’

Umgekehrt erhielt ich übrigens auch oft dieselbe Antwort von Männern auf die respektive Frage!

Das also ist es!

Unterm Strich geht es Frauen und Männern um dasselbe:

Wir alle wollen die machtvolle Polarität unseres eigenen Geschlechts spüren, und dafür brauchen sie die Polarität des anderen Geschlechts!

Genau wie bei Elektrizität oder Magnetismus, können Funken nur überspringen, wenn Frauen tief in ihrer Weiblichkeit verwurzelt sind, und Männer fest in ihrer Männlichkeit, in ihrer maskulinen Macht geerdet.

Doch halt, wurde uns nicht Jahrzehnte lang eingeredet, dass Männer ihre Weiblichkeit entdecken müssten, ihren Gefühlen Ausdruck verleihen sollten, sich ihrer Emotionalität stellen, ihre Intuition entwickeln, und ihren Anteil an der Hausarbeit tun sollten?

Und wurde Frauen nicht eingetrichtert, sie sollten endlich die Erfolgsleiter hinauf galoppieren, und beweisen, dass sie ‘Manns genug’ seien?

Nun gut, das mag ja “politisch korrekt” sein, und Musik in den Ohren der verbissenen Feministinnen, und ihrer “männlichen” Wasserträger, aber die Realität spricht eine gänzlich andere Sprache…

Es gibt keinen Ersatz für männliche Polarität, für echte männliche Ausstrahlung, kurz: für wahre Männlichkeit!

Eigentlich ist also alles ganz einfach…

Männer müssen einfach nur Männer sein, und Frauen ganz einfach nur Frauen…

So schwer kann das doch nicht sein, oder… ?

Und doch scheint in der heutigen Zeit für Männer nichts schwerer zu sein, als sich als Mann selbst zu verstehen, als Mann zu handeln, sich in seiner Haut als Mann wohlzufühlen, und einfach nur “Mann sein”…

Wir haben die fundamentalsten und einfachsten Selbstverständlichkeiten des Lebens verlernt. Wir müssen uns gänzlich neu orientieren, wie jemand, der Amnesie, also Gedächtnisschwund erlitten hat, und nicht einmal mehr seinen Namen oder seine Adresse weiß…

Wie konnte es jemals so weit kommen?

Wie konnten wir Männer es jemals so weit kommen lassen?

Lass es mich ganz offen sagen:

Wer gab Dir das Recht, Deine Macht als Mann abzugeben?

Wie konnten wir Männer es jemals so weit kommen lassen?

Laß es mich ganz offen sagen:

Wer gab Dir das Recht, Deine Macht als Mann abzugeben?

Dies auf der tiefsten, fundamental nur möglichen Ebene zu ändern, die Rolle des Mannes neu zu definieren, und den Männern aller Orten wieder eine Richtung, eine Vision, und das Geburtsrecht Authentischer Männliche Macht zurück zu geben, ist die Mission dieses Magick Male Elements.

Nach Jahren intensivster Arbeit mit Tausenden von Männern jeder nur möglichen Herkunft, Nationalität, Religion, oder Art, stellen wir mit Stolz den einzigen, vollständigen, holistischen Prozess der Gesamtentwicklung zum modernen Mann vor, den es in der Neuzeit gibt… und gehen dabei weit hinaus über die handelsüblichen Systeme der “Krieger-seminare”, der “Männlichkeits-trainings”, oder der “Männerbewegung”!

Element 2: L.I.V.E!

(Lebenszweck x Intention x Vision = Erfüllung!)

Das Leben keines Menschen ist vollständig, erfüllt oder wahrhaft erfolgreich, solange Du nicht Dein WAHRES, ESSENTIELLES SELBST gefunden hast!

Die meisten Menschen fragen sich tatsächlich, ob sie einen Lebenszweck haben – ja die meisten von diesen Menschen fragen sich sogar, ob es soetwas überhaupt gibt!

Kein Wunder, denn in der heutigen, nüchternen, entmystifizierten, schein-aufgeklärten und pseudo-wissenschaftlich geprägten Zeit, werden wir von morgens bis abends mit einem Weltbild konfrontiert, welches sich auf wirtschaftliche Notwendigkeiten beschränkt und dem Menschen einreden will, alles sei nur Zufall, eine Frage von Glück oder Unglück. Es ginge nur darum, wirtschaftlich ums Überleben und finanziell nach Sicherheit zu streben.

Wichtig sei nicht, dass man einen Beruf fände, der einem Spaß mache, sondern lediglich dass er einem Sicherheit, Status und finanziellen Überfluss verschaffe.

Viele Menschen glauben dies auch .. und so strahlend und erfüllt sehen dann meist auch ihre Augen und ihre Gesichter aus. Dies kannst Du sehr schön beobachten, wenn Du Deinen Mitmenschen auf der Straße in die Augen sehen willst … sofern sie dies lassen.

Bist Du schon einmal einem Menschen begegnet, der Dich durch seine Ausstrahlung in den Bann gezogen hat?

Kennst Du Menschen, die Begeisterung und Enthusiasmus ausstrahlen?

Hast Du schon jemals einen Menschen gesehen, der einen absolut langweiligen Job ohne jede Begeisterung macht, und der Dich gleichzeitig durch seine Präsenz mitreißen kann?

Ich jedenfalls habe noch nie einen Menschen getroffen, der auf der einen Seite einen “sicheren” Job ohne inneres Engagement abspult oder sein Leben lang auf Sicherheit pokert, und der gleichzeitig Ausstrahlung oder Faszination auf Frauen ausübt!

Schon gar nicht kann ein solcher Mann Frauen in seinen Bann schlagen und von sich überzeugen.

Und erst recht kann ein solcher Mann bei einer Frau die Weiblichkeit!

Oh ja, vielleicht kannst Du eine Frau davon überzeugen, dass sie bei Dir finanziell gut versorgt ist…

Oder dass Du ein guter Vater sein könntest…

Oder dass Du irgendwann mal zum 25. Dienstjubiläum eine goldene Armbanduhr und einen warmen Händedruck bekommst…

Oder dass Du Deiner Frau eine Doppelhaus-Hälfte oder ein Reihen-Eckhaus und 4 Wochen Pauschal-Urlaub pro Jahr in der Türkei bieten kannst…

Aber willst Du das wirklich?

Willst Du als netter, zuverlässiger Versorger gelten?

Willst Du ein Mann sein, der auf Sicherheit pokert und seine Vision verrät?

Oder willst Du lieber als charismatischer Mann wahrgenommen werden, der seinem Traum folgt, seine wahre Berufung sucht und findet, und der einen kreativen Beitrag zur Gesellschaft beiträgt, anstatt sich auf Arbeitgeber, Staat, und “Das System” verlässt?!

Frauen – jedenfalls die, die selbst über den Tellerrand hinaus schauen können und die keinen Versorger und/oder braven Familien Vater suchen…

Frauen – jedenfalls die, mit denen Du Spaß haben kannst…

Frauen – jedenfalls die, die selbst Leidenschaft und Begeisterung empfinden können…

Kurz gesagt: unternehmungslustige, abenteuerlustige, Qualitäts-Frauen…

Solche Frauen suchen keine Langweiler, die lieber ihren sichern Job absitzen wie ein Büro-Hengst!

Und sie suchen auch keine Muttersöhnchen, die sich lieber auf Arbeitgeber, Regierung und Staat verlassen, bis sie eines Tages feststellen, dass die versprochenen Renten längst verzockt sind…

Und solche Frauen suchen auch keine “Männer”, die lieber als Lohnsklaven die Vision anderer bedienen anstatt selbst kreativ und aktiv zu werden und ihre Vision zu finden und diese mit klarer Intention in die Tat umzusetzen.

Frauen suchen Helden!

Und ein Held ist nichts anders als ein Mann, der für etwas größeres lebt als sich selbst, als für seine kleinen Ego-Bedürfnisse oder für seine Scheinsicherheiten!

Nur Du kannst entscheiden, was für eine Art Mann Du sein willst!

Willst Du ein langweiliger Mensch sein, der sich irgendwie durchmogelt und auf Sicherheit spielt?

Oder willst Du ein Mann sein, der das Leben – DEIN Leben – bei den Hörnern packt, der sich selbst erkundet und findet und der dann eines Tages genau weiß…

WER Du bist…

Was Deine Lebensaufgabe ist…

Was Deine ganz persönliche Begeisterung im Leben ist…

…und wofür Du im Leben wirklich stehst!

Erst wenn Du das für Dich heraus gefunden hast und es dann konsequent umsetzt…

…wirst Du Dich wirklich wohl in Deiner Haut als Mensch und vor allem als Mann fühlen können!

Und erst dann werden Dich Frauen auch wirklich als echten Mann, als Held, wahrnehmen können!

Dazu musst Du allerdings wissen, wie dies geht…

Und genau das zeigen wir Dir im bei diesem Magick Male Element en detail!

Element 3: Mysterium FRAU

Hast Du schon einmal eine Frau kennen gelernt, die so unglaublich attraktiv und faszinierend war, dass Du irgendwie das Gefühl hattest, sie sei einfach “zu gut um wahr zu sein”?

Hat Dir die schiere Präsenz dieser Frau beinahe den Atem verschlagen?

Hattest Du vielleicht sogar unterschwellig das Gefühl, die Frau sei “außerhalb Deiner Liga”?

Und hast Du darauf hin alles versucht, diese Frau für Dich zu gewinnen, sie zu beeindrucken, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen…

…nur um bald ernüchtert festzustellen, dass ihre Reaktion auf all Deine Bemühungen eher das genaue Gegenteil von dem zu bewirken schienen, was Du erwartet hattest?

Wenn Du diese Erfahrung schon einmal gemacht hast – und die überwiegende Mehrzahl aller “modernen” Männer hat das oben Beschriebene auf äußert schmerzliche Art durchleben – oder eher überleben – dürfen… nur um sich danach unsicher, in ihrem Selbstwertgefühl noch weiter verunsichert, und generell ziemlich verwirrt zu fühlen, ohne die geringste Ahnung warum die Angebetete so unerwartet reagiert hat, was dies bedeutet, oder wie sie es hätten “richtig machen” können…

…dann weißt Du wovon ich spreche!

Und Du hast mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht die Absicht, diese Art der “Ent-Täuschung” zu wiederholen!

Für den Durchschnittsmann, vor allem für den so genannten “modernen, aufgeschlossenen, politisch korrekten Mann” der Post-Feminismus Epoche, erscheint all das, was er über Frauen, Beziehungen, und das Zusammenspiel der Geschlechter zu wissen glaubt, vollkommen logisch, vernünftig, und gut.

Die Wahrheit über Frauen ist, dass sie für die meisten Männer ein absolut unlogisches, unverständliches Mysterium darstellen, dessen Lösung vielleicht nur einer Handvoll von Badboys, Bösen Buben, Verführungskünstlern, Playboys, und “Voll-Assis” vorbehalten bleibt, so die “logische” Schlussfolgerung.

Doch sind Frauen wirklich so unlogisch in ihrem Verhalten?

Element 4: Selbst-Bewusst-Sein!

Alle reden davon…

Alle wünschen es sich…

Und viele geben vor, es zu haben…

Aber, was ist das eigentlich… Selbstbewusstsein?

Bist Du Dir Deiner wirklich selbst bewusst?

Und wenn ja… gefällt Dir wirklich was Du da siehst und fühlst?

Das Wort “Selbstbewusstsein” wird leichtfertig und synonym verwendet mit Ausdrücken wie “Selbstvertrauen”, “Selbstwertgefühl”, oder sogar mit dem berüchtigten “Ego”.

“Der ist mir viel zu selbstbewusst!” hört man Leute sagen, als wenn dies etwas Schlechtes sei.

Kannst Du jemals zu gesund sein?

Kannst Du jemals wirklich zu wohlhabend sein?

Und muss jemand anderes weniger Selbstbewusstsein haben, damit Du mehr davon haben kannst?

Muss jemand krank werden nur damit Du gesund bist?

Der berühmte amerikanische Psychologe und Autor Nathaniel Branden nennt in seinem Buch “Die Sechs Säulen des Selbstwertgefühls” (Amazon-Link) letzteres “Das Immunsystem der Seele”. Dies ist eine der besten Definitionen die ich je zum Thema Selbstwertgefühl gehört habe.

Und dennoch ist Selbstbewusstsein mehr als nur Selbstwertgefühl…

Buddhisten sprechen gerne von “Achtsamkeit”. Psychologen reden von “Kognitiver Selbsttherapie”. Und Einweihungs- und Mysterienschulen sprachen immer von “Selbsterkenntnis”…

“Erkenne Dich selbst!”

Versteh mich nicht falsch: Dein Selbstwertgefühl ist so essentiell wichtig für Dein Wohlbefinden, ja für alle Bereiche Deines Lebens, dass wir extra einen eigenen Workshop nur zu diesem Thema konzipiert haben, den Selbst-Bewusst-Sein.

Dein Selbstwertgefühl ist möglicherweise die wichtigste Grundlage überhaupt für wirklich alles in Deinem Leben! Aber bevor Du Dein Selbstwertgefühl auch wirklich systematisch und von Grund auf aufbauen kannst, musst Du Dir zu allererst einmal einer Vielzahl von Dingen bewusst werden … und dies geht nicht auf der geistig-logischen Ebene allein!

Um Dein Selbstwertgefühl nachhaltig und solide aufbauen zu können, brauchst Du bestimmte Methoden, die die Schul-Psychologie erst zögerlich und langsam (an)erkennt, vor allem im europäischen Raum, welche aber dennoch von den Mysterienschulen der Antike, sowie von vielen östlichen Systemen schon seit Jahrtausenden erkannt und gelehrt wurden… allerdings nur an eine winzige Schar von Adepten und Eingeweihten.

Nicht so sehr, weil es wirklich geheimes Wissen war… sondern weil es bisher nicht viele für Westler wirklich “verdaubare” oder “bio-verfügbare” Methoden gab, die nicht ein Jahre langes Leben der Entsagungen und der Isolation verlangten… und kaum ein Mensch im Westen wäre bereit, diesen langen Weg zu gehen.

Dabei gab und gibt es sehr viel pragmatischere Methoden der Bewusstwerdung, die allerdings scheinbar auch den östlichen Lehren und Lehrern, den Gurus und Meistern entweder nicht bekannt sind, oder die sie aus welchen Gründen auch immer nicht mit den “profanen” Menschen des normalen Lebens teilen wollen oder können.

Schamanen des Südamerikanische Urwald aber kannten diese Methoden auch schon immer – wenn auch mit gänzlich unterschiedlichem Ansatz – und wären im Prinzip auch gerne bereit gewesen, diese mit Suchenden zu teilen… aber hier gab es noch viel unüberwindliche Barrieren zwischen den Kulturen, von der Sprache angefangen, und darüber dass diese Kulturen von den spanischen Eroberern als paganisch verteufelt und hingemetzelt wurden, bis hin zu dem akuten Problem, dass diese Kulturen durch die rücksichtslose Rodung des amazonischen Urwaldes so gut wie ausgestorben und ausgerottet worden sind!

Und… ohne geeignete Übersetzung, nicht nur der Sprache, sondern vor allem der für westliche Betrachter absolut nicht logischen Konzepte, ist es für Suchende aus der modernen Welt so gut wie unmöglich, diese Methoden zu verstehen, geschweige denn diese anzuwenden.

Genau hier setzt Orlandos Methode an, denn hier hatte Orlando selbst seine größten Durchbrüche gefunden! Mit einer wirklich einzigartigen Synthese aus westlich-wissenschaftlichen Methoden, östlich-spiritueller Weisheit, und der Welt der Schamanischen Trance-Magick des Tropischen Regenwaldes Latein-Amerikas, vermittelt Orlando Dir nicht nur das Wissen, sondern vor allem die unterbewusste Heilung Deines Selbstbewusstseins, wie dies kein zweiter Mensch oder Therapeut vermag…

Dein Selbstwertgefühl wird nie wieder dasselbe sein!

Und dies ist auch gut so, denn es kann nur besser werden…

Element 5: Wahres Charisma (Ausstrahlung & Anziehung)

“Du hast keine zweite Chance, einen ersten Eindruck zu hinterlassen!”

heißt ein Amerikanisches Sprichwort.

Die meisten Menschen treffen die Entscheidung ob sie Dich sympathisch, interessant, oder attraktiv finden in den ersten paar Bruchteilen einer Sekunde. Sie treffen diese Entscheidung weitgehend unbewusst. Sie können Dir meist nicht sagen, wie sie dazu kamen. Und – sobald diese Einstufung oder Einschätzung erst einmal getroffen wurde – wird sie fast nie wieder revidiert!

Und während viele Menschen hier protestieren, dass dies doch extrem oberflächlich sei, dass sie selbst dies niemals täten, und dass sie dies überhaupt nicht gut fänden… so ändert dies doch aber auch rein gar nichts an der Tatsache, dass der erste Eindruck in unglaublich kurzer Zeit stattfindet, dass er sich meist als tatsächlich korrekt heraus stellt, da er aus spontaner Intuition kommt statt aus dem extrem limitierten Denk-Prozess, und dass was immer DU für einen Eindruck auf Deine Umwelt machst, von äußerst umfassender Tragweite ist, und Deinen Erfolg, Deine Attraktivität, und Deine Lebensqualität in kaum überschätzbarem Maße beeinflusst, ja möglicherweise sogar diktiert!

Deine Ausstrahlung, oft auch eher fälschlicherweise “Charisma” genannt (wir werden hier gleich auf den prinzipiellen Unterschied eingehen), ist Dein Aushängeschild, Deine Visitenkarte, und Dein Gesicht welches Du der Welt zeigst. Und während Du jetzt vielleicht denkst, “das ist doch eine reine Äußerlichkeit! Warum sehen die Menschen denn meine inneren Werte nicht?!”, so kann ich Dir versichern:

Deine Ausstrahlung ist ALLES, nur keine Äußerlichkeit!

In vieler Hinsicht ist sie sogar Dein wahres Gesicht, ein Gesicht welches Du vielleicht lieber der Welt nicht zeigen würdest, ein Gesicht welches so unglaublich viel über Dein Inneres, Deine emotionalen Themen und Probleme, ja sogar über Deine tiefste innere Seele verrät, dass es nichts weniger ist als die Schnittstelle zwischen Dir und Deiner gesamten Umwelt.

Es gibt also kaum etwas Wichtigeres als Deine Ausstrahlung!

Doch so wichtig Deine Ausstrahlung auch ist; sie ist nichts an dem Du direkt arbeiten könntest… nicht ohne dabei tief in Dein Inneres zu schauen, oder besser zu fühlen

Denn so sehr die Ausstrahlung als etwas Äußeres empfunden wird, so sehr ist sie in Wahrheit der gnadenlose Spiegel Deines inneren Zustandes! Und so sehr Du Dich auch bemühen magst, Selbstsicherheit und Dominanz auszustrahlen, so viele Körpersprach-Kurse, Rhetorik Seminare, oder Schulungen in Deinem Auftreten Du auch besuchen magst, so sehr Du auch vor dem Spiegel Deine Mimik und Deine Bewegungen üben magst…

… solange Du in Deinem tiefsten Inneren nicht zu dem Menschen geworden bist, der Du gerne wärst, und als der Du gerne gesehen würdest, gibt es im Äußeren auf Dauer keine Möglichkeit, dies nach außen hin überzeugend zu projizieren!

Noch schlimmer: Jeder Versuch, anders zu erscheinen als Du in Wirklichkeit im Inneren bist, macht Deine inneren Themen nach außen hin sogar noch viel deutlicher sichtbar, als wenn Du ganz einfach authentisch dazu stehen würdest, wer Du im Moment bist, und wie Du Dich tatsächlich fühlst!

Der Prozess, eine kraftvolle Ausstrahlung zu entwickeln ist als im Wesentlich ein Innerer Lernprozess. Und es ist ein Prozess der sich so tief in Deinem emotionalen Inneren abspielt, dass er durch äußeres Training nur innerhalb sehr eng gesetzter Grenzen veränderbar ist.

Versteh mich nicht falsch: Körpersprach-Kurse, Stimm-Training, und eine rhetorische Ausbildung sind meist eine gute Sache. Solange diese Saat aber nicht auf fruchtbaren Boden fällt, kann sie auch auf Dauer nicht wirklich aufgehen, und jeder Mensch dem Du begegnest, vor allem Frauen, werden Deine neu erlernte Fassade ziemlich schnell als das durchschauen was sie ist: Eine reine Symptom Behandlung, ohne wirkliche Grundlagen Therapie!

Charisma – Eine Gabe der Götter oder erlernbare Fähigkeit?

Element 6: Mani-LOA – Geheimnisse wahrer Manifestation

Wenn man Menschen fragt, ob sie die Dinge in ihr Leben ziehen können, die sie sich wirklich wünschen, dann zucken die meisten von ihnen die Achseln, und geben Platituden von sich wie “Das Leben ist doch kein Wunschkonzert”, oder “Man kann nicht alles haben”…

Schließlich ist es nicht die Erfahrung der meisten Menschen, dass ihnen die sprichwörtlichen “gebratenen Tauben” in den Mund fliegen. Oder einfach nur, dass sie ihre Grundbedürfnisse auch nur im Ansatz befriedigen zu vermögen, geschweige irgendeine Form Erfüllung zu erfahren, ob die Wünsche nun im Äußeren erfüllt werden oder nicht.

Vielleicht hast Du so etwas auch schon gesagt.

Aber … ist das wirklich so? Ist das wirklich die Wahrheit?

Natürlich… es mag schon Deine allgemeine Erfahrung sein, dass Deine meisten Wünsche nicht in Erfüllung gehen. Und das ist möglicherweise auch ganz gut so.

Oder… hast Du schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Du Dir etwas sehnlichst gewünscht hast … und es dann auch bekommen hast?

Vielleicht ging der eine oder andere Wunsch bereits in Erfüllung … aber wirklich erfüllt hat er Dich nicht?

Daraus schließen die meisten Menschen, nicht ganz zu Unrecht, dass die Erfüllung bestimmter Wünsche durchaus ein zweischneidiges Schwert sein kann. “Sei vorsichtig was Du Dir wünscht”, heißt es dann im Volksmund. Und dies ist sicher auch nicht ganz falsch.

Die Buddhisten gehen sogar noch einen Schritt weiter, und warnen eindringlich davor, dass die selbst die erfolgreiche Erfüllung eines Wunsches nicht nur nicht glücklich mache… sondern dass wie bei der Hydra des Herkules gleich mehrere neue Wünsche nachwachsen (hier hat übrigens die mythische Bedeutung der Hydra ihren symbolischen Ursprung), die Dich dann sukzessive unglücklicher und unglücklicher machen… bis du schließlich so unbefriedigt seist, dass Dir das Leben als solches keine Freude mehr mache… und somit das Wünschen überhaupt das eigentliche Problem sei…

Und so wünschen sich manche Menschen, keine Wünsche mehr zu haben.

Was übrigens auch nichts anderes ist, als ein Wunsch…

Doch solche philosophischen Erwägungen gehen nicht in die Gleichung der überwiegenden Mehrzahl der Wünschenden ein. Sie wären zunächst ganz froh, wenn wenigsten der eine oder andere Wunsch in Erfüllung ginge. Wer könnte ihnen das verübeln? Doch schon hier scheitern die meisten Manifestationen von Wünschen… und machen somit jede weitere Überlegung zum rein theoretischen Gedankenspiel.

In den letzten Jahren kam sowohl in den USA, als auch in Deutschland, eine Vielzahl von Büchern zu diesem Thema auf den Markt. Da ist von “Bestellungen beim Universum” die Rede, und sogar vor “Reklamationen beim Universum” schrecken die Autoren nicht zurück…

Während eine kleine Handvoll dieser Bücher tatsächlich der Wahrheit recht nahe kommen, zum Beispiel Pierre Franckh’s “Erfolgreich Wünschen” (Amazon-Link), oder Jerry und Esther Hicks’ “Wünschen und Bekommen” (Amazon-Link), so sind die meisten anderen Bücher und Programme dieser Art lediglich “New Age Nonsense”, einfach pseudo-spiritueller Unfug, der nicht selten mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.

Der Gipfel wurde dem Ganzen schließlich Mitte des letzten Jahrzehnts aufgesetzt durch ein Buch, oder eigentlich einen Film, namens “The Secret” (Amazon-Link). Hier lehnten sich eine ganze Reihe von namhaften und erfolgreichen Autoren und Coaches aus dem Fenster, indem sie mehr oder weniger propagierten, dass man sich im Grunde nur in Ruhe hinsetzen müsse, klare Ziele definieren müsse, jeden Tag eine gewisse Zeit lang visualisieren müsse, und dann würde ziemlich schnell und anstrengungslos früher oder später das Geld in der Post zu einem kommen, und der Ferrari in der Garage stehen… und das alles ohne jeden weiteren Einsatz!

Alles nur, indem man das ‘Gesetz der Anziehung’ für sich rekrutiere, und dann in Ruhe der Dinge harren solle, die da kommen…

Doch so einfach ist die Sache dann doch nicht…

…und “The Secret”, ein Milliarden Dollar Marketing- und Positionierungs-Projekt, lügt durch Unterlassung einer Anzahl essentielle wichtiger Geheimnisse hinter dem Geheimnis (entweder aus Unkenntnis, oder um Dir im Nachhinein die fehlenden Puzzle Stücke für teures Geld verkaufen zu können), ohne die Manifestation und Visualisierung nicht nur niemals funktionieren kann… sondern sogar ins genau Gegenteil umschlagen kann!

Ein bisschen Wissen ist gefährlich…

Element 6: Mani-LOA – Geheimnisse wahrer Manifestation

Wenn man Menschen fragt, ob sie die Dinge in ihr Leben ziehen können, die sie sich wirklich wünschen, dann zucken die meisten von ihnen die Achseln, und geben Platituden von sich wie “Das Leben ist doch kein Wunschkonzert”, oder “Man kann nicht alles haben”…

Schließlich ist es nicht die Erfahrung der meisten Menschen, dass ihnen die sprichwörtlichen “gebratenen Tauben” in den Mund fliegen. Oder einfach nur, dass sie ihre Grundbedürfnisse auch nur im Ansatz befriedigen zu vermögen, geschweige irgendeine Form Erfüllung zu erfahren, ob die Wünsche nun im Äußeren erfüllt werden oder nicht.

Vielleicht hast Du so etwas auch schon gesagt.

Aber … ist das wirklich so? Ist das wirklich die Wahrheit?

Natürlich… es mag schon Deine allgemeine Erfahrung sein, dass Deine meisten Wünsche nicht in Erfüllung gehen. Und das ist möglicherweise auch ganz gut so.

Oder… hast Du schon einmal die Erfahrung gemacht, dass Du Dir etwas sehnlichst gewünscht hast … und es dann auch bekommen hast?

Vielleicht ging der eine oder andere Wunsch bereits in Erfüllung … aber wirklich erfüllt hat er Dich nicht?

Daraus schließen die meisten Menschen, nicht ganz zu Unrecht, dass die Erfüllung bestimmter Wünsche durchaus ein zweischneidiges Schwert sein kann. “Sei vorsichtig was Du Dir wünscht”, heißt es dann im Volksmund. Und dies ist sicher auch nicht ganz falsch.

Die Buddhisten gehen sogar noch einen Schritt weiter, und warnen eindringlich davor, dass die selbst die erfolgreiche Erfüllung eines Wunsches nicht nur nicht glücklich mache… sondern dass wie bei der Hydra des Herkules gleich mehrere neue Wünsche nachwachsen (hier hat übrigens die mythische Bedeutung der Hydra ihren symbolischen Ursprung), die Dich dann sukzessive unglücklicher und unglücklicher machen… bis du schließlich so unbefriedigt seist, dass Dir das Leben als solches keine Freude mehr mache… und somit das Wünschen überhaupt das eigentliche Problem sei…

Und so wünschen sich manche Menschen, keine Wünsche mehr zu haben.

Was übrigens auch nichts anderes ist, als ein Wunsch…

Doch solche philosophischen Erwägungen gehen nicht in die Gleichung der überwiegenden Mehrzahl der Wünschenden ein. Sie wären zunächst ganz froh, wenn wenigsten der eine oder andere Wunsch in Erfüllung ginge. Wer könnte ihnen das verübeln? Doch schon hier scheitern die meisten Manifestationen von Wünschen… und machen somit jede weitere Überlegung zum rein theoretischen Gedankenspiel.

In den letzten Jahren kam sowohl in den USA, als auch in Deutschland, eine Vielzahl von Büchern zu diesem Thema auf den Markt. Da ist von “Bestellungen beim Universum” die Rede, und sogar vor “Reklamationen beim Universum” schrecken die Autoren nicht zurück…

Während eine kleine Handvoll dieser Bücher tatsächlich der Wahrheit recht nahe kommen, zum Beispiel Pierre Franckh’s “Erfolgreich Wünschen” (Amazon-Link), oder Jerry und Esther Hicks’ “Wünschen und Bekommen” (Amazon-Link), so sind die meisten anderen Bücher und Programme dieser Art lediglich “New Age Nonsense”, einfach pseudo-spiritueller Unfug, der nicht selten mehr Schaden als Nutzen anrichten kann.

Der Gipfel wurde dem Ganzen schließlich Mitte des letzten Jahrzehnts aufgesetzt durch ein Buch, oder eigentlich einen Film, namens “The Secret” (Amazon-Link). Hier lehnten sich eine ganze Reihe von namhaften und erfolgreichen Autoren und Coaches aus dem Fenster, indem sie mehr oder weniger propagierten, dass man sich im Grunde nur in Ruhe hinsetzen müsse, klare Ziele definieren müsse, jeden Tag eine gewisse Zeit lang visualisieren müsse, und dann würde ziemlich schnell und anstrengungslos früher oder später das Geld in der Post zu einem kommen, und der Ferrari in der Garage stehen… und das alles ohne jeden weiteren Einsatz!

Alles nur, indem man das ‘Gesetz der Anziehung’ für sich rekrutiere, und dann in Ruhe der Dinge harren solle, die da kommen…

Doch so einfach ist die Sache dann doch nicht…

…und “The Secret”, ein Milliarden Dollar Marketing- und Positionierungs-Projekt, lügt durch Unterlassung einer Anzahl essentielle wichtiger Geheimnisse hinter dem Geheimnis (entweder aus Unkenntnis, oder um Dir im Nachhinein die fehlenden Puzzle Stücke für teures Geld verkaufen zu können), ohne die Manifestation und Visualisierung nicht nur niemals funktionieren kann… sondern sogar ins genau Gegenteil umschlagen kann!

Ein bisschen Wissen ist gefährlich…